Venedig

Wer träumt nicht von einer Reise nach Venedig, der Lagunenstadt im Nordosten Italiens?
Als Hauptstadt der Region Venetien ist sie bekanntes und beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Besonders bekannt ist Venedig natürlich durch den Karneval mit den bekannten venezianischen Masken. Eine Reise zum Karneval in Venedig ist wie eine Reise in eine verzauberte Welt.
In einer durch Nehrungen abgeschlossenen Lagunenlandschaft liegt das Stadtgebiet von Venedig auf insgesamt 118 Inseln verteilt. Die ganze Stadt mit allen Gebäuden, Brücken und Plätzen ist auf Holzpfählen gebaut. Diese Bauweise und die einzigartigen Kanäle machen die Stadt zu etwas ganz Besonderem, ebenso wie die Kunst- und Kulturschätze dieser Stadt.
Durch die besondere Bauweise auf Holzpfählen kann man Venedig nur zu Fuß oder mit dem Boot auf den etwa 150 Kanälen erkunden. Man sollte sich auf jeden Fall mehrere Tage Zeit nehmen um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.
Im Zentrum von Venedig befindet sich der Markusplatz (Piazza San Marco), der für seine Tauben bekannt ist. Ein Besuch der dortigen Kaffeehäuser lohnt sich immer. Man kann dort die Basilika San Marco im byzantinischen Stil bewundern und den 99 Meter hohen Campanile (Glockenturm). Die perlmuttfarbene Fassade des Dogenpalastes bewundert man am besten von der Lagune aus. Über den Canale Grande spannt sich die im 16. Jahrhundert erbaute Rialtobrücke, die weltweit bekannt ist. Einen Besuch wert ist auch die Galleria dell Accademia, wo sich die bedeutendsten venezianischen Gemälde befinden. Unter den vielen schönen Kirchen ist die um 1330 erbaute gotische Basilica dei Frari sehenswert. Die Scuola di San Rocco ist bekannt für meisterhafte Gemälde von Jacopo Tintoretto und in der Scuola die San Giorgio degli Schiavoni finden sich faszinierende Gemälde von Vittore Carpaccio.
Venedig und seine Kunstschätze muss man einfach gesehen haben!